Das Wort „Bonsai“ stammt aus dem Japanischen und bedeutet „Anpflanzung in der Schale“, die Bonsaikunst selbst hat ihre Wurzeln in China. Bereits mehrere Jahrhunderte vor Christus beschäftigten sich wohlhabende Chinesen auf hohem Niveau mit der Aufzucht von Bonsais. Im 12. Jahrhundert nach Christus gelangten die ersten Bonsais nach Japan, wo die Bonsaikunst anschließend weiterentwickelt wurde. Auf der Weltausstellung 1862 in London stellte Japan Bonsais aus, woraufhin auch in Europa das Interesse an diesen besonderen Bäumen geweckt wurde.